Altersvorsorge und finanzielle Absicherung

Sparlösungen für Kinder

Denken Sie an die Zukunft, denken Sie an Ihr/e Kind/er. Mit entsprechenden Spar- bzw. Vorsorgelösungen sichern Sie Ihre Nachkommen nicht nur für den Ernstfall ab, sondern ermöglichen ihnen darüber hinaus maximale Freiheit bei der späteren Finanzplanung.

1000px-Credit_Suisse_Logo
1200px-UBS_Logo_SVG.svg
2000px-Zürcher_Kantonalbank_logo
Logo_der_St._Galler_Kantonalbank
1280px-PostFinance_Logo
Raiffeisen_Schweiz_Logo

Mehr als sparen: Altersvorsorge und finanzielle Absicherung für Kinder

Der Führerschein, das erste eigene Auto, das Studium, die eigenen vier Wände und weitere Wünsche wollen irgendwann bezahlt werden. Doch die Zinsen klassischer Sparformen sind bekanntlich im Keller. Als Altersvorsorge dienen Sparkonten, die moderne Form des Sparbuchs, ohnehin nicht wirklich - egal wie früh man mit den Einzahlungen startet. Was also tun, um die Nachkommen bestmöglich abzusichern?

Die Zukunft im Blick

Lebensversicherungen (fondsgebunden oder klassisch), Fondsparpläne / ETF-Sparpläne, Sparkonten und individuelle Lösungen mit fester Verzinsung: Die freien Vorsorge- und Sparlösungen für Kinder sind so zahlreich wie die für Erwachsene. Im Fokus sollte deshalb immer das individuelle Anlageziel für Ihr Kind stehen. 

Wichtige Eckpunkte: 

  • Zuzahlungen und Entnahmen
  • Auszeitvereinbarung bei definierten Ereignissen 
  • gleich bleibender Versicherungsschutz
  • Versorgerklausel bei Tod des Versorgers
Vorsorge und Sparlösungen für Kinder (1)

Warum für Kinder sparen?

Mit einem frei verfügbaren Betrag ermöglichen Sie Ihren Nachkommen maximale Freiheit und Selbstbestimmung. Und hier geht es nicht nur um die Finanzierung der Ausbildung oder des Führerscheins. Je nach Lebenssituation kann sich Ihr Kind später auch dazu entscheiden, die Vorsorgelösung selbst weiterzuführen oder das Kapital zu verwenden, um von vornherein den Turbo bei der eigenen, privaten Altersvorsorge zu zünden.

Finanzielle Absicherung für den Ernstfall

Die staatliche Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV) reicht oft nicht aus, um die Nachkommen im Falle Ihres Todes finanziell abzusichern. Auch unvorhergesehene Entwicklungen wie die Invalidität eines Kindes können die finanzielle Situation der Familie komplett auf den Kopf stellen. Spezielle Vorsorgelösungen wie eine Erwerbsunfähigkeitsrente oder ein zusätzliches Pflegekapital schaffen Freiräume.

Wichtig: Die Prämienbefreiung für Ihre Kinder im Todesfall sollte in den Modalitäten verankert sein. 

Vermögensaufbau für maximale Freiheit

Klassische Anlagen mit garantierter Mindestverzinsung, Gewinnbeteiligung und sicherer Veranlagung oder als fondsgebunde Lösung mit flexiblen Veranlagungsmöglichkeiten und einer grossen Fondsauswahl mit unterschiedlichen Renditechancen - stets auf Basis des gewünschten Risikoprofils: Beim Vermögensaufbau für Ihr/e Kind/er gilt wie immer: je früher und langfristiger, desto besser.

Wichtig: Achten Sie auch hier auf eine integrierte Versorgerklausel und Auszeitvereinbarung.

1 Step 1

Sie haben Fragen? Lassen Sie sich kostenlos beraten!

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Unser Service. Ihre Vorteile. 

Gemeinsam mit Ihnen vergleichen wir die Spar- und Vorsorgelösungen für Kinder verschiedener Schweizer Banken und Versicherungen. Wir sind nicht an ein Institut gebunden und legen Wert auf Ihre individuellen Wünsche und Anlageziele.

Alle Kantone:

Aargau • Appenzell Ausserrhoden • Appenzell Innerrhoden • Basel-Landschaft • Basel-Stadt • Bern • Freiburg • Genf • Glarus • Graubünden • Jura • Luzern • Neuenburg • Nidwalden • Schaffhausen • Schwyz • Solothurn • St. Gallen • Tessin • Thurgau • Uri • Vaud / Waadt • Wallis • Zug • Zürich

  • Einmalanlagen
  • Aktienfonds
  • Fondssparpläne
  • Festgeldangebote
  • ETF-Sparpläne
  • Sparkonten
  • Lebensversicherungen
  • verschiedene Banken / Versicherungen
  • steuerliche Beratung
  • Zinsvergleich
  • unabhängig und seriös
Todesfallkapitalversicherung

Todesfallversicherung

Hypothek Vergleich und persönliche Beratung

Hyptohek

Erwerbsunfähigkeitsversicherung Vergleich

Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Freizügigkeitseinrichtung (1)

Freizügigkeitseinrichtung

Vosorgefonds

Vorsorgefonds 3a

Strukturierte Produkte

Strukturierte Produkte

Wertschriften als Altersvorsorge Vergleich

Wertschriften

Lebensversicherung (1)

Lebensversicherung

Vorsorgekonto 3a (1)

Vorsorgekonto 3a

Jetzt Beratung anfordern!

1 Step 1
Was beschreibt Ihre Situation am ehesten?
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
Altersvorsorge Schweiz Berater (1)

Haben Sie Fragen? Unsere Experten sind persönlich für Sie erreichbar - unverbindlich und unabhängig.

Telefonische Expertenberatung
Hotline: 0800 450 550
info@altersvorsorge24.ch

GET STARTED

0$

Thanks, we will contact you soon

Ihr Anlagefokus

Absicherung des Lebensstandards

Aufbau von Vermögen

Absicherung von Hinterbliebenen

You need to select an item to continue

Weiter

Ihre Lebenssituation

Angestellte*r

Selbstständige*r

Nicht erwerbstätig

You need to select an item to continue

Weiter

Ihr Familienstand

Ledig

Verheiratet

Geschieden

Verwitwet

You need to select an item to continue

Weiter

Ihr Alter

bis 35 Jahre

bis 49 Jahre

ab 49 Jahre

You need to select an item to continue

Weiter

Mein Schritt

You need to select an item to continue

Weiter

Individuelle Beratung anfordern

Summary

Description Information Quantity Price
Discount :
Total :

Beratung

FAQ - Häufige Fragen und Antworten zur Vorsorge für Kinder

Was passiert mit meinem Kind, wenn ich arbeitsunfähig werde?

Die Kinder erwerbsunfähiger Eltern erhalten eine Kinderpension aus dem Pensionsplan in Höhe von 20 % der Invalidenrente. Die Kinderrente wird maximal bis zur Volljährigkeit oder bis zum Ende der Ausbildung gezahlt - maximal jedoch bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres. 

Wie ist mein Kind abgesichert, wenn mir / uns etwas zustösst?

Waisen erhalten bis zum Erreichen der Volljährigkeit oder der Vollendung des 25. Lebensjahres, sofern das Kind sich im Ausbildungsstatus befindet, eine staatliche Hinterlassenenrente. Die Höhe bemisst sich auf Basis der Beitragsdauer und dem zuletzt erzielten durchschnittlichen Einkommen des / der Versicherten. 

Zusätzlich zahlt die Pensionskasse eine Waisenrente in Höhe von 20 % der Invaliden- bzw. Altersrente an Hinterlassene aus. 

Call Now Button Scroll to Top